DE  |  FR

BAFU Studie: Mehrheit der Studierenden will mehr Nachhaltigkeit an den Hochschulen

30 September 2021

69 Prozent der Schweizer Studierenden wünschen sich, dass Ihre Hochschule das Lehr-Engagement im Bereich Nachhaltige Entwicklung ausbaut. Dies zeigt die Studierendenbefragung zu Nachhaltiger Entwicklung an Schweizer Hochschulen des Bundesamtes für Umwelt (BAFU).



Eine neue Studie des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) zeigt: Studierende in der Schweiz möchten Wissen und Kompetenzen zur Nachhaltigen Entwicklung erwerben. Sie möchten, dass Nachhaltige Entwicklung an ihrer Hochschule und in ihrem Studiengang ein grösseres Gewicht erhält.

Hier geht es zu den Ergebnissen: https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/bildung/umweltbildung/programm--aktivitaeten-und-grundlagen.html

 

Die Studie basiert auf einer repräsentativen LINK-Umfrage und zeigt, wie zufrieden die Studierenden mit der Nachhaltigen Entwicklung an Schweizer Hochschulen sind. Nur 44 Prozent der Studierenden sind zufrieden oder eher zufrieden mit der Nachhaltigen Entwicklung im eigenen Studiengang in Bezug auf Inhalte, Theorien und Konzepte. 66 Prozent der Studierenden möchten in ihrem Studium Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, um einen Beitrag für eine Nachhaltige Entwicklung leisten zu können. Und ein Grossteil wünscht sich ein stärkeres Engagement ihrer Hochschule für die Nachhaltige Entwicklung: 69 Prozent sind es im Bereich Lehre, 64 Prozent bei der Forschung, 71 Prozent auf dem Campus und 58 Prozent beim Auftritt gegen Aussen. 

 

Hochschulen sind Schlüsselakteure für Nachhaltige Entwicklung, in ihrer Funktion als Bildungsinstitutionen, Forschungseinrichtungen, Dienstleistungs- und Innovationszentren in Zusammenarbeit mit Praxispartnern. Entsprechend wichtig ist, dass sie ihre Verantwortungen wahrnehmen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Studierenden das Engagement der Hochschulen sehen und schätzen, sich aber trotzdem noch mehr Engagement wünschen.

 

 

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS